Aktuelles Juli 2019

Archiv

 

Einladung zu Festmessen in unserer Pfarre

Das Feiern von Festen – ob in der Familie, in Vereinen oder auch in der Kirche – hat zwar meist einen konkreten Anlass, wesentlich ist aber stets die dabei erlebte Gemeinschaft. Die gibt’s bei uns grundsätzlich bei jedem Gottesdienst, besonders feierlich fällt sie allerdings an folgenden Tagen aus:

Sonntag, 14. Juli, 10.00 Uhr
Festmesse mit dem Schützen- u. Sportverein Sponheim Viktring in der Stiftskirche
 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins,
 danach Festzug zum Gemeindezentrum.
 Musik: Gem. Chor „Koschatwiege“ und Solisten

Sonntag, 21. Juli, 09.00 Uhr
Steiner Kirchtag in der Pfarrkirche St. Florian
 Musikalische Gestaltung: Sängerrunde Steinrösl.
 Danach eucharistische Prozession, musikalisch ge-
 staltet von einem Bläserquartett, sowie Kirchtag bei
 der Staner Wirtin.

Sonntag, 28. Juli, 10.00 Uhr
Feldmesse beim Waldfest
 am Festgelände der FF Viktring-Stein/Neudorf;
 danach Frühschoppen.

Donnerstag, 15. August, 10.00 Uhr
Patrozinium in der Stiftskirche mit Kräutersegnung
 Musikalische Gestaltung: „Concentus vocale“;
 danach, Kräuterbasar und Frühschoppen mit Span-
 ferkelfleischgrillerei und Räucherfisch.


Sommerkonzerte

Der Sommer ist nicht nur die Zeit der unzähligen Feste, sondern auch der langen lauen Abende, die man sich gerne mit dem Besuch eines Konzertes verschönert.
Folgendes Angebot erwartet Sie in unserer Stiftskirche:

Freitag, 5. Juli, 20.00 Uhr – Arkadenhof der Schule
Schlosshofkonzert der „Koschatwiege“
 Mitwirkende sind außerdem der MGV Alpenrose
 sowie das Harmonika-Ensemble „Bellowconnection“.
 Sprecherin: Christa Gaugelhofer
 Eintrittskarten bei den Chormitgliedern (€ 10) oder
 an der Abendkasse (€ 12).
 Bei Regen findet das Konzert im Freskensaal statt.

Dienstag, 9. Juli, 20.00 Uhr
Reise durch die Epochen
 Akkordeonabend im Rahmen des Musikforums mit
 Bogdan Lekatic, in Wien lebender serbischer
 Starakkordeonist. Eintritt: € 19,00.

Sonntag, 14. Juli, 20.00 Uhr
Wind (Frischer)
 Impulskonzert von Bertl Mütter auf der Posaune im
 Rahmen des Musikforums.
 Eintritt: € 12,00.

Sonntag, 28. Juli, 20.00 Uhr
Johann Sebastian Bach
 Konzert von Mauricio Pergelier (Orgel) und Edith
 Pergelier (Sopran) mit verbindenden Worten von
 Albert Schweitzer zum Komponisten Johann
 Sebastian Bach, vorgetragen von Mag. Liliane Hübl.
 Eintritt: freiwillige Spende.


Südliche Toskana
Keutschacher Pfarrwallfahrt 30.9. - 5.10.

Die diesjährige Wallfahrt der Pfarre Keutschach – geprägt von Glaube, Kunst, Genuss und Gemein-schaft – führt in der ersten Oktober-Woche in die südliche Toskana. Genaues Programm und Preis sind noch nicht bekannt, können aber ab spätestens Mitte Juli in der Pfarrkanzlei, bei Franziska Schöttl (0677/ 611 88 142) oder Margarethe Jantschgi (0650/ 542 7109) erfragt werden. 


Unsere Stiftskirche in "Klingendes Österreich"

„Großartiges Kärnten“ nennt sich die Ausgabe von „Klingendes Österreich“ am 15. August 2019, 20.15h, ORF 2. Zu sehen gibt es dabei auch unsere Stiftskirche, in der mit dem „Kammerchor Klagenfurt Wörthersee“ gedreht wurde. Also jetzt schon im Terminkalender vormerken!


Verbunden in Gebet und Gemeinschaft
Fronleichnam und Pfarrfestam 23.Juni

Als Pfarrgemeinde leben wir in der Gemeinschaft mit Gott und – im Sinne der Nächstenliebe - den Menschen untereinander. Kaum ein Festtag kann bei uns diesen Charakter besser unterstreichen als der Sonntag nach Fronleichnam, an dem das Hochfest des Leibes und Blutes Christi und im Anschluss daran das Pfarrfest (nach)gefeiert werden. Wurden bei der auf das Hochamt folgenden eucharistischen Prozession durch den Stiftspark für die hl. Kirche Gottes und die gesamte Christenheit, für unser Land und alle Völker der Erde, für die wunderbare Schöpfung Gottes sowie für die Stadt und ihre Bewohner gebetet, so wurden beim anschließenden Pfarrfest einige dieser Gebete gelebt: Einheit und Frieden in den Familien und unter den Nachbarn, Einklang mit der Natur und ihren Produkten oder Stärkung im Glauben. Für die Kinder gab es wie immer lustige Spiel- und Bastelmöglichkeiten und erstmals war der Kirchturm bis zur Glockenstube für Interessierte geöffnet. Viele nutzten diese Möglichkeit, die 128 Stufen der Wendeltreppe zu erklimmen, um danach einen wunderbaren Ausblick aus ca. 25 Metern Höhe auf viele Teile Klagenfurts zu genießen und die Glocken einmal aus nächster Nähe läuten zu hören. – Nicht zur uneingeschränkten Freude aller, aber als Zeichen des Glaubens und in diesem speziellen Fall auch der Gemeinschaft weithin hörbar.


"Green Globe" für "Hand in Hand"

Zum 3. Mal wurden heuer die „Globe Kärnten“ durch die katholische Jungschar vergeben und zum 3. Mal war „Hand-in-Hand“ dabei. Mit dem Globe soll die nachhaltige Arbeit in den Jungschargruppen ein wenig ins Bewusstsein gerückt werden, geht es doch in den Gruppenstunden neben der Pflege der Gemeinschaft, lustigem Spielen und Blödeln meist auch um Vermittlung von Werten sowie in irgendeiner Form um den Dienst am Nächsten.

„Hand-in-Hand“ erhielt am 15. Juni auf der Burgruine Glanegg den „Green Globe“ für die teilweise Wiederaufforstung eines Waldes in Ludmannsdorf. Als zweites Projekt des abgelaufenen Arbeitsjahres wurde der Muttertag mit dem Basteln von kleinen Geschenken, der Mess-Mitgestaltung und dem Stehcafe gewürdigt. Somit weist die Viktringer Globe-Statuette nur mehr zwei freie Felder auf – sie sieht 8 Auszeichnungen vor -, die hoffentlich 2020 befüllt werden können.


Leuchten wie die Sonnenblumen
Erstkommunion 2019


Erstkommunion am 26. Mai

44 Viktringer Kindern feierten am 26. und 30. Mai ihre Erstkommunion unter dem Symbol der Sonnen-blume. Seit Februar waren sie darauf in Religions-unterricht und Tischeltern-Treffen vorbereitet worden, wofür an dieser Stelle gedankt sei.
Wie die Sonnenblume sich der Sonne öffnet, wollen die Kinder sich Gott öffnen. Wie die Sonnenblumen selten für sich allein stehen und sich gegenseitig stützen, so soll die Pfarrgemeinde Halt für die Kinder sein, die sich in der Gemeinschaft gegenseitig stützen. In ihren zahlreichen Texten und auch Liedern zogen sie Parallelen zwischen der Bedeutung der Sonne für die Sonnenblume und jener Gottes für uns Menschen. Sie erlebten dabei zum einen Gott als Zentrum unseres Seins und zum anderen die Gemeinschaft als Stütze und Halt. Mögen diese Gedanken die Kinder auch in den nächsten Wochen und Monaten begleiten.


Erstkommunion 30. Mai


Das Ewige Licht brennt im Juli und August

VIKTRING
30.06.-06.07.: ++ Ida u. Josefa Polessnig
07.07.-13.07.: ++ Eltern Fahninger u. Angehörige
14.07.-20.07.: ++ Fam. Kirchbaumer u. Angehörige
21.07.-27.07.: ++ Manfred u. Mathilde Kraiger
28.07.-03.08.: ++ Anna u. Simon Kutscheg
04.08.-10.08.: ++ Franz Rupitz u. Angehörige
11.08.-17.08.: ++ Fam. Niemetz, Johanna Fraisslich
                           u. HR Elisabeth Reichmann-Endres
25.08.-31.08.: ++ Thomas Zwander u. Angehörige

STEIN
30.06.-06.07.:   + Alex Enzi
07.07.-13.07.:   + Johann Reichmann
21.07.-27.07.: ++ d. Fam. Mock und Köhl
11.08.-17.08.: ++ Koschat-Eltern


Wortgottesdienst im SeneCura Haus am Walde

Mo, 08.07., 10.00h: Das Reich Gottes ist nahe
Mo, 22.07., 10.00h: Maria Magdalena
Mo, 05.08., 10.00h: Verklärung des Herrn